+41 41 467 34 20
Software Contest
Software Contest 2018 am 17. April 2018 in Bern
Der einmalige Live-Vergleich von 5 ERP-Systemen
Beschreibung

Bereits zum 7. Mal geht am 17. April 2018 der Software Contest in Bern über die Bühne. Erleben Sie live, wie die Anbieter auf der Bühne nach vorgegebenem Drehbuch aufzeigen, was ihre Systeme so draufhaben. Das Thema für 2018 brennt unter den Nägeln: Wie verarbeiten die ERP-Systeme verdichtete IoT-Sensordaten bzw. die daraus hervorgehenden Fehlermeldungen? Wie steht es um die Vertikale Integration? Und sind die Systeme so für die Herausforderungen von Industrie 4.0 bereit?

Zeitplan

  • 17 Apr 2018, 08:15 - 09:00 Uhr

    Welcome Desk, Registration und Kaffee

    Willkommen zum Software Contest, der heisse Kaffee wartet schon auf Sie.

  • 17 Apr 2018, 09:00 - 10:30 Uhr

    Live-Vergleich der 5 ERP-Systeme

    Basis für den Serviceablauf sind tragfähige Stammdaten. Der Kunde, sein installierter Maschinenpark mit Einstellparametern, Zeichnungen, Stücklisten, etc. Hier wird sich zeigen, was und wie einfach angelegt werden kann, bis hin zum Servicevertrag welcher z.B. entscheidend ist, wie schnell und zu welchen Kosten ein Auftrag abgewickelt wird.

  • 17 Apr 2018, 11:00 - 12:20 Uhr

    Servicefall generieren

    An einer kleinen Maschine versuchen wir im Betrieb einen Lagerschaden zu provozieren, welcher eine Servicemeldung an die IT-Systeme auslöst. „Mehr live“ geht nicht! Die Maschinenmeldung wird in den nächsten Schritten in den IT-Systemen bewertet, priorisiert und Servicemitarbeitenden zugeteilt.

  • 17 Apr 2018, 12:20 - 13:15 Uhr

    Stehlunch, Networking

    En Guete! Geniessen Sie das warme Zmittag und das intensive Networking.

  • 17 Apr 2018, 13:15 - 14:00 Uhr

    Keynote: Augmented Reality für industrielle Unternehmen

    René Zoelfl | Development Direktor bei PTC, einem führenden Anbieter von Lösungen für IoT / Industrie 4.0 und AR.

  • 17 Apr 2018, 14:00 - 14:50 Uhr

    Service ausführen

    Jetzt wechselt die Sicht und damit oft auch die Gerätschaft. Vom Innendienst zum Aussendienst mit mobilen Geräten. Wie sieht der Service seine Aufgaben und alle damit zusammenhängenden Daten? Von der Karte über Kundeninformationen bis zur Gerätehistory muss ein schneller Zugriff möglich sein. Lesen alleine genügt natürlich nicht, mit dem Auswechseln von Teilen oder Ändern von Einstellungen müssen die neuen Angaben ins System zurückfliessen. Zusätzlich ist das eingesetzte Material und die Arbeitszeit zu erfassen und möglichst noch vor Ort mit einer elektronischen Unterschrift bestätigt erhalten.

  • 17 Apr 2018, 14:50 - 15:20 Uhr

    Pause, Networking

  • 17 Apr 2018, 15:20 - 16:00 Uhr

    Rechnungsstellung, Nachkalkulation

    An der schnellen und korrekten Rechnungsstellung hängt der Geschäftserfolg. In diesen Schritten zeigen die Anbieter, ob die vorhergehenden Erfassungen genügen und ob Änderungen noch einfach möglich sind. Eine leistungsfähige Nachkalkulation soll zeigen, ob und wo man Geld verdient. Diese Information muss einfach abrufbar sein und nicht erst vorliegen, wenn der Buchhalter sie viele Monate später auf Nachfrage hin aufbereitet. Im letzten Schritt wird gezeigt, wie der Kunde die Rechnung bei sich einfach erfassen und bezahlen kann dank dem neuen Standard ZUGFeRD.

  • 17 Apr 2018, 16:00 - 17:00 Uhr

    Resumée, Diskussion, anschliessend Apéro und Networking

    Tauschen Sie sich mit den Anbietern sowie den anderen Anwendern aus und bauen Sie so Ihr Netzwerk aus.

Aussteller

Abacus Research AG
Abacus-Platz 1
9300 Wittenbach-St. Gallen
Asseco Solutions AG
In der Luberzen 25
8902 Urdorf
myfactory Software Schweiz AG
Zürcherstrasse 66 b
9000 St. Gallen
PSI AG
Säntisstrasse 2
9500 Wil
Step Ahead Schweiz AG
Böndlern 2
5420 Ehrendingen

Erweitern Sie Ihr Know-how und Ihr Netzwerk

Bereits zum 7. Mal geht am 17. April 2018 der Software Contest in Bern über die Bühne. Erleben Sie live, wie die Anbieter auf der Bühne nach vorgegebenem Drehbuch aufzeigen, was ihre Systeme so draufhaben. Das Thema für 2018 brennt unter den Nägeln: Wie verarbeiten die ERP-Systeme verdichtete IoT-Sensordaten bzw. die daraus hervorgehenden Fehlermeldungen? Wie steht es um die Vertikale Integration? Und sind die Systeme so für die Herausforderungen von Industrie 4.0 bereit?

Software Contest zum Thema Industrie 4.0 im Servicegeschäft

Der Software Contest sorgt für aktuelles Know-how

Besonderes Augenmerk wird dabei auf so spannende Bereiche wie Preventive Maintenance gelegt, also eigentlich die Reparatur, bevor etwas wirklich kaputt ist: Sensoren an Maschinen oder Teilen der Infrastruktur sammeln ständig alle relevanten Daten.

Treten Unregelmässigkeiten auf, wird das ERP avisiert, dieses erstellt automatisch ein Ticket. Ein Servicemonteur entscheidet dann, ob ein Eingreifen, also eine Reparatur oder ein Service, nötig ist.

Der Serviceablauf wird so komplett automatisiert, Sie brauchen nicht extra im Servicecenter anzurufen und der Mangel wird behoben, bevor Sie überhaupt realisieren, dass da etwas schon bald defekt sein könnte. Oder Ihr Kunde profitiert so von einem hervorragenden Service Ihrerseits, ohne auch nur selbst einen Finger krumm machen zu müssen.

Das Thema ist also: Wie geht ein modernes ERP mit solchen Daten um? 

Natürlich kommen auch viele andere Aspekte der Digitalisierung bzw. von Industrie 4.0 im Zusammenhang mit dem Servicegeschäft zur Sprache. Erfahren Sie hautnah, welche Möglichkeiten Ihnen die neusten technischen Entwicklungen eröffnen. Und profitieren Sie von den Möglichkeiten, unkompliziert mit Anbietern und Anwendern zu fachsimpeln.

Überzeugen Sie sich am Software Contest von den Fähigkeiten moderner Business-IT und lernen Sie, wie Sie Ihre Abläufe noch effektiver und/oder kundenfreundlicher gestalten können. Denn Ihre Konkurrenz steht in den Startlöchern bereit. Nirgends sonst lernen Sie in so kurzer Zeit verschiedene Systeme kennen und erfahren, welche versteckten Eigenschaften Ihr bestehendes ERP noch für Sie bereithält. Oder welche Vorteile Ihnen ein neues System bieten würde.

Wenn Sie sehen wollen, wie IoT und ERP mittels vertikaler Integration im Rahmen der Digitalisierung ideal zusammenspielen, dann ist eine Reise nach Bern definitiv nicht zu weit.

 

Ticket