}
15.09.2021 - 15.09.2021

Ich kann so nicht arbeiten! – Ist New Work ein Risikofaktor in Ihren Prozessen?

Ich kann so nicht arbeiten! – Ist New Work ein Risikofaktor in Ihren Prozessen?
Das erwartet Sie
Sie kennen das - Sie kommen aus den Sommerferien zurück und wollen voller Schwung starten. Aber durch Homeoffice oder das dezentrale Arbeiten ergeben sich zahlreiche Herausforderungen. Es gibt kaum durchgängige digitale Prozesse und oft werden noch immer Unterschriftenmappen durch die Abteilungen gereicht. Gerade in den Zeiten von "New Work" mit verteilten Arbeiten inkl. Homeoffice sind Prozesse über die gesamte Wertschöpfungskette ohne Medienbruch wichtiger denn je zuvor.

Oft hört man:
 

Ich kann so nicht arbeiten!

Auch ERP-Anwender kennen es: Das SAP System hat alle relevanten Informationen, aber
  • Warum ist es so kompliziert herauszufinden welche Tätigkeiten gerade besonders kritisch oder wichtig sind? 
  • Wie ist eine abteilungsübergreifende Kommunikation mit meinen Kollegen in SAP effektiv möglich?
  • Wie können wir erfolgskritische Entscheidungsprozesse durch das Unternehmen steuern?
  • Wie können die verschiedenen Abteilungen davon profitieren?

 

Wir zeigen Ihnen in diesem kostenlosen Webinar wie Sie Ihre SAP Anwenderprozesse optimieren können und welche Möglichkeiten es zur einfachen und flexiblen Darstellung Ihrer Arbeitsplätze und ihrer Arbeitsvorräte aus Ihrem Arbeitsalltag gibt!


Potenziale und Nutzen

Schnell: Transparente Übersicht anstehender Aufgaben
Einfach: Anwenderfreundlich (IT-Ergonomie)
Effizient: Schnellere Erledigung von Routineaufgaben
Teamwork: Einfache Zusammenarbeit und Aufgaben-Delegation im Team

 

Sie lernen in diesem kostenlosen Webinar

  • Leichtigkeit und Effizienz bei der ERP-Anwendung
  • 300 vordefinierte Berichte aus der Praxis
  • Organisation und Steuerung der Transaktionsbearbeitung
  • Sichere Bearbeitung von anspruchsvollen Arbeitsvorräten auch im Homeoffice
  • Kürzere Einarbeitungszeiten bei der Übergabe von Aufgaben
  • Prioritätensteuerung bei Engpässen
  • Freie Gestaltung von Ablauforganisationen (unabhängig von ERP-Belegen)
  • Einbindung von ERP-Transaktionen in frei definierbare Aktivitätenfolgen

 

Das Webinar richtet sich an SAP-Kunden und solche, die es werden wollen, insbesondere aus der Fertigungsindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Pharmaindustrie sowie der Hightech- und Elektroindustrie. Die Fachbereiche führen über die gesamte Wertschöpfungskette, vom Vertrieb über den Einkauf und die Produktion bis zur Disposition, zum Lager und dem Service.

Referent: Steffen Eichbauer, Verwaltungsrat untersee AG

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Gerne können Sie diese Einladung auch weiterleiten. 

Anmeldung