+41 41 467 34 20

abas ERP: Aufklärungskampagne zur digitalen Transformation

abas räumt mit Wissenslücken bezüglich der digitalen Transformation auf: Die Aufklärungskampagne «Digital Or Dead» richtet sich an fertigungsnahe Mittelständler und lädt Digitalisierungsverantwortliche zum Digitalisierungs-Self-Check online ein.

 

Bild: abas Software AG

 

Die Digitalisierungsbilanz von DACH-Unternehmen fällt angesichts des nur mässigen Erfolgs bei gleichzeitig grossen Anstrengungen und Budgets ernüchternd aus (Absatz vgl. Capgemini. Studie IT-Trends 2019, S. 19). Lediglich 36,4 Prozent der befragten CIOs sehen ihre Massnahmen als erfolgreich oder sehr erfolgreich an. Richtig angekommen ist die Digitalisierung erst in Grosskonzernen. Durch den weltweiten Konkurrenzkampf sowie den Wettbewerb mit branchenfremden Technologiekonzernen sehen sie unweigerlich die grössere Dringlichkeit zur digitalen Transformation. Verstärkend wirkt die Möglichkeit mit entsprechenden Abteilungen und Forschungsprojekten technologisch am Ball bleiben zu können.
Der vergleichsweise geringe Digitalisierungsgrad wichtiger Unternehmensprozesse beeinträchtigt schon heute die Wettbewerbsfähigkeit vieler kleineren und mittleren Unternehmen der verarbeitenden Industrie. Vielen KMUs tun sich schwer damit, die neuen technischen Möglichkeiten auf ihr Unternehmen zu übertragen.

 

«Digital or Dead» bietet fertigungsnahen KMUs systematische Unterstützung für eine zukunftssichere Digitalisierung

Damit Mittelständler nicht weiter ins Hintertreffen geraten, hat abas die Aufklärungskampagne «Digital or Dead» ins Leben gerufen. In Kooperation mit Partnern aus Forschung, Lehre und Beratung möchte abas den fertigungsnahen Mittelstand unterstützen relevante Entwicklungen früh zu erkennen und für sich zu nutzen. «Die technischen Möglichkeiten hierzulande sind verfügbar und die Umsetzung oft weniger aufwendig», so Mark Muschelknautz, CMO abas Software AG.


Durch die Herunterbrechung der Digitalisierung in 3 Schritte sowie der Beratung durch die abas Experten, wird die komplexe Digitalisierung handhabbar. Für eine zukunftsfähige Digitalstrategie ist die Kenntnis des Status Quo unabdingbar. Daher wird eingangs mit einem wissenschaftlich fundierten, kompakten Digitalisierungstest die digitale Reife ermittelt und mit Wettbewerbern verglichen. Mit hands-on Literatur werden die Teilnehmer zum Thema Digitalisierung abgeholt und anschliessend mit konkreten, individuellen Empfehlungen für die eigene digitale Roadmap ausgerüstet. abas unterstützt bei Bedarf weiterhin die tatsächliche Digitalisierung der Geschäftsprozesse mit passenden Angeboten. Neben dem Kernprodukt abas ERP finden sich Lösungen wie APS, BPM, Connect, BI etc. in ihrem Lösungsportfolio.

 

abas Consulting AG | CH-8604 Volketswil | www.abas-consulting.com

abas Consulting AG auf der topsoft Marktübersicht