Die bytics Group ist Reseller von IFS im DACH-Gebiet - News auf topsoft

Die bytics Group ist Reseller von IFS im DACH-Gebiet

Die bytics Group AG, zukunftsorientierter Partner für die kognitive, digitale Transformation mit Hauptsitz in der Schweiz als auch Tochtergesellschaften in Deutschland und in der Schweiz, verstärkt das Partnernetzwerk des Business-Software Herstellers IFS in der DACH- Region.
 
Mit IFS erweitert die bytics Group ihren ERP-Geschäftsbereich. Die bytics Group hat mit IFS einen Reseller-Vertrag für die Region DACH unterzeichnet und wird ab sofort aktiv den Schweizer Markt bearbeiten, um erste gewonnene Projekte im Jahr 2020 umzusetzen. Ziel ist, in den kommenden Jahren das IFS-Geschäft in den gesamten DACH-Raum zu erweitern.
 
Foto: Kurz nach der Vertragsunterschrift (v.l.n.r.): Peter Scheuner (VR & COO, bytics Group), Siegbert Glaser (Director Channel Sales DACHI, IFS) und Pascal Eltschinger (VR-P & CEO, bytics Group) beschliessen intensive Partnerschaft. (Bildquelle: IFS)
 
IFS wächst seit sechs Quartalen in Folge um mehr als 20 Prozent. Um diesen ambitionierten Wachstumskurs beizubehalten, setzt IFS einen starken Fokus auf das Partnergeschäft – die beste Voraussetzung für eine starke Partnerschaft zwischen der bytics Group und IFS.
So bekräftigt auch Siegbert Glaser, Director Channel Sales DACHI bei IFS: «Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der bytics Group, die mit ihrer Erfahrung im ERP-Umfeld und der Fähigkeit Projekte selbständig akquirieren, abschliessen und implementieren zu können, ein optimaler Partner für den rasanten Wachstumskurs von IFS ist.»
 
«Die Partnerschaft als Reseller von IFS ist eine strategische, komplementäre Erweiterung unserer Kompetenzen im ERP-Bereich. Sie gibt uns die Möglichkeit, Unternehmen mit einer ERP-Lösung zu bedienen, die wir bisher nur schwerlich oder gar nicht bedienen konnten», so Pascal Eltschinger, Owner der bytics Group. Tatsächlich wurde der Fokus mit der bisher alleinigen ERP-Lösung abas ERP auf KMUs gelegt. Mit den komplementären IFS-Lösungen wird der Kundenkreis auf international agierende Industrieunternehmen, welche vielfach ‚best-in-class‘ Service Management-Lösungen in Kombination mit ERP suchen, erweitert.
 
Peter Scheuner, COO der bytics Group, unterstreicht weiter: «Einerseits können wir nun unsere grösseren PLM-Kunden mit einer passenden ERP-Business-Lösung bedienen. Anderseits gibt uns die Partnerschaft die Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen, die ausserhalb vom klassischen abas-Scope von 20-150 Usern pro Installation liegen. Dies sind vielfach Unternehmen, die bei ihrer ERP-Entscheidung auf international anerkannte Lösungsanbieter mit Standards hinsichtlich Datenbank und Programmiersprachen setzen»
 
Um die IFS-Geschäftsaktivität fokussiert umzusetzen, ist ein Schweizer Tochterunternehmen der bytics Group in Gründung. Seine Aufgabe wird es sein, IFS-Business-Lösungen zu vertreiben, zu implementieren und als strategischer Partner die Kunden mit Serviceleistungen langfristig zu betreuen und zu beraten. Der bytics Group ist es wichtig, mit der kooperativen Partnerschaft mit IFS, den Markt mit IFS-Lösungen nachhaltig zu stärken. Die bytics Group wird das neue Tochterunternehmen mit Diensten in Marketing, HR, Finanzen, IT und strategischem Account-Management unterstützen.
 
 

IFS-Business-Software: ERP- und FMS-Software für internationale Unternehmen von IFS

IFS entwickelt und liefert weltweit Business-Software für Unternehmen, die Güter produzieren und vertreiben, Anlagen bauen und unterhalten sowie Dienstleistungen erbringen. Die Branchenexpertise der Mitarbeiter und das erklärte Ziel, jedem einzelnen Kunden einen echten Mehrwert zu verschaffen, machen IFS zu einem der anerkannt führenden und meist empfohlenen Anbieter auf ihrem Gebiet. Rund 3.700 Mitarbeiter und ein stetig wachsendes Partnernetzwerk unterstützen weltweit mehr als 10.000 Kunden dabei, neue Wege zu gehen und klare Wettbewerbsvorteile zu erzielen.
 
Mit der agilen ERP-Software IFS Applications bietet IFS die Flexibilität sich an schnell ändernde Marktanforderungen anzupassen. Die Komplettlösung bietet mehr als 100 Business-Komponenten zu ERP, CRM, SCM, PLM, CPM, EAM und MRO, welche Unternehmen entsprechend ihrer Anforderungen hinzufügen können. Mit speziellen Branchenlösungen für
 
Luftfahrt & Verteidigung, Energie & Versorger, Bau & Infrastruktur, Manufacturing und Service lassen sich auch anspruchsvolle, branchenspezifische Anforderungen realisieren. Darüber hinaus bietet IFS mit Field Service Management (FSM) ‚best-in-class‘ Planungs- und Optimierungslösungen sowie eine einzigartige Bandbreite an Service Management- Funktionen.
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ifs.com/de.
 
 

Die kognitive, digitale Transformation mit der bytics Group

Die bytics Group ist ein innovativer Lösungspartner mit strategischer Ausrichtung auf die kognitive Digitalisierung von Unternehmen und auf innovative Produktentstehung. Die bytics Group ist damit Wegbereiter in die kognitive, digitale Zukunft zu Industrie 4.0 und Internet der Dinge. Mit derzeit rund 90 Experten, an vier Standorten in Deutschland und in der Schweiz, setzt die bytics Group digitale Projekte als auch Visionen von Industrie und Handel um. Hierzu zählt das ERP-Geschäft, Engineering und die digitale Produktentwicklung, inklusive Softwarelösungen rund um das Product Lifecycle Management (PLM).
 
Durch den Einsatz kognitiver Technologien, wie Maschinelles Lernen (ML), Künstliche Intelligenz (KI) und Internet of Things (IoT) verwirklicht die bytics Group in Fertigungsfirmen ein industrielles Netzwerk, welches die Anforderungen von Produktion und Logistik erfüllt. Sie ermöglicht und erstellt intelligente Produkte und Dienstleistungen, welche die Wettbewerbsposition von Unternehmen stärkt und neue Marktzugänge eröffnet.
 
Neben dem neu gegründeten IFS-Bereich umfasst die bytics Group drei weitere dedizierte Geschäftsbereiche: abas Consulting (abas ERP), Cadese AG (Engineering & kollaborative Automation) und Cytrus AG (PLM).
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.byticsgroup.com