+41 41 467 34 20

PROFFIX setzt auf ZUGFeRD-Format für elektronischen Rechnungsversand

Nach der Aufhebung der elektronischen Signaturpflicht für E-Rechnungen schliesst PROFFIX eine weitere Lücke in der Digitalisierung des Rechnungswesens. Der Schweizer KMU-Softwarehersteller PROFFIX unterstützt das in Deutschland bereits etablierte Datenformat ZUGFeRD für den elektronischen Rechnungsversand. Dadurch können KMU die Erstellung, den Empfang und die Verarbeitung von Rechnungen in PROFFIX durchgängig elektronisch organisieren. Die PROFFIX Software AG selbst versendet bereits seit 1.1.2018 ihre Rechnungen nur noch elektronisch.

 

PROFFIX gehört in der Schweiz zu den KMU-Softwareherstellern, die dank der schnellen Integration und Unterstützung wichtiger Standards und Schnittstellen die Digitalisierung in KMU aktiv unterstützt. Nachdem die Eidgenössische Steuerverwaltung die elektronische Signaturpflicht aufgehoben hat, ebnet PROFFIX mit der Unterstützung des ZUGFeRD-Formats nun auch den Weg für den elektronischen Rechnungsversand und -empfang. Das E-Rechnungsformat wurde von einem deutschen Forum entwickelt und hat sich in Deutschland durchgesetzt. 

Erhebliches Einsparpotenzial

Im Zuge dieses Entscheids hat PROFFIX die Erstellung sowie den Empfang und die Verarbeitung von elektronischen Rechnungen durchgängig automatisiert. So werden Rechnungen – anstatt auf Papier ausgedruckt – basierend auf dem ZUGFeRD-Format als PDF mit strukturierten Daten erstellt und dem Empfänger elektronisch zugestellt. Rechnungen, die ein Unternehmen per E-Mail erhält, können direkt in PROFFIX eingelesen werden. Dabei erkennt die Software die wichtigsten Rechnungsdaten und übernimmt diese automatisch in die Verbuchung. Neben dem ZUGFeRD-Format unterstützt PROFFIX auch die bisher bekannten E-Rechnungsformate von PostFinance und Paynet (SIX). 

«Noch heute werden mehrere Millionen Rechnungen täglich ausgedruckt und versendet», sagt Remo Kalberer, Leiter Produkt Management von PROFFIX Software AG. «Neben den Portikosten besteht ein grosses zeitliches Einsparungspotenzial, das wir unseren Kunden schnell und einfach erschliessen möchten.» 

Dank der Integration eines DMS (Dokumentenmanagement-Systems) in PROFFIX lassen sich die Rechnungen vom Erhalt bis zur Archivierung zentral und elektronisch verwalten und somit der gesamte Kreditorenprozess elektronisch steuern. Das ZUGFeRD-Format wird ab der PROFFIX Version 4.0.1012 unterstützt. PROFFIX selbst versendet bereits seit 1.1.2018 Rechnungen an ihre Kunden nur noch elektronisch. 

 

Kurzprofil PROFFIX

PROFFIX ist eine echte Schweizer KMU-Software, die von erfahrenen Finanz- und IT-Spezialisten für die Ansprüche der vielen KMU in der Schweiz entwickelt wurde. Mit PROFFIX lassen sich sämtliche betriebswirtschaftliche Prozesse eines Unternehmens über eine zentrale Datenbank steuern. Die KMU-Software ist branchenunabhängig, modular aufgebaut und bietet ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit mehr als 3100 Kunden und über 12 000 Benutzern zählt PROFFIX zu den erfolgreichsten Software-Anbietern im Schweizer Markt. Das gleichnamige Unternehmen hat seinen Hauptsitz im sankt-gallischen Wangs. Es verfügt über eine Niederlassung im zürcherischen Wetzikon und vertreibt seine Software über 70 Vertriebspartner in der deutschsprachigen Schweiz.

 

 

PROFFIX Software AG
Bahnhofstrasse 17 a
7323 Wangs

Tel.: +41 81 710 56 00
info@proffix.net

www.proffix.net