Rekordbeteiligung bei den Workshops und Referaten der IT-Messe topsoft - News auf topsoft

Rekordbeteiligung bei den Workshops und Referaten der IT-Messe topsoft

Die Schweizer IT-Fachmesse topsoft entwickelt sich zunehmend zum Hotspot für digitale Kompetenz. Die zweitägige Veranstaltung im August wartet mit einer Rekordbeteiligung an Workshops und Referaten auf. Für eine hohe Qualität sorgen Experten aus dem In- und Ausland. Das Programm übertrifft alles Bisherige, so die Veranstalter. 



 
«Wir sind hocherfreut über das reichhaltige und ausgewogene Programm», erklärt Messe-Organisator Cyrill Schmid. Die intensiven Vorbereitungen haben sich sowohl hinsichtlich Quantität als auch Qualität der Workshops und Referate gelohnt. Allein das Line-up der Referenten und Experten lohnt den Messebesuch und kommt dem Volumen einer Fachkonferenz gleich. 

Digitalisierung bewegt Unternehmen

Wer sich erfolgreich in der Digitalisierung bewegen will, braucht Lösungen, Wissen und Spezialisten. Alle drei Komponenten finden sich auf der IT-Fachmesse topsoft. Der neue Veranstaltungsort  in der Umwelt Arena Schweiz passt hervorragend zu den aktuellen Anliegen von Gesellschaft und Unternehmen. «KMU bewegen sich nicht in einem luftleeren Raum. Sie stehen in direkter Auseinandersetzung mit der digitalen Entwicklung, dem gesellschaftlichen Umfeld und den wirtschaftlichen Zielen», begründet Cyrill Schmid das positive Aussteller-Echo auf den neuen Messe-Standort.
 

Auf das Know-how kommt es an

Kaum eine andere Veranstaltung bietet eine derartige Wissensfülle zum Thema Digitalisierung wie die topsoft. Sämtliche Referate, Panels, Workshops und Expertengespräche können an beiden Messetagen kostenlos besucht werden. Die Wissensinhalte reichen von konkreten Anwendungsmöglichkeiten im gesamten Unternehmen über aktuelle Themen der Digitalisierung bis hin zu praktischen Handlungsempfehlungen. Die Zukunft der Arbeit wird dabei genauso behandelt wie neueste Erkenntnisse über Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Datenschutz, Digitale Ethik und vieles mehr. 

Highlights für jeden Geschmack

Welche Programmpunkte besondere Beachtung verdienen, hängt von den individuellen Bedürfnissen ab. Die Qual der Wahl aus den 28 Referaten und 15 Workshops ist gross. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Vorträge von «Bionicman» Michel Fornasier, Digital-Ethik-Expertin Cornelia Diethelm, Onlinepionier Jörg Eugster oder Swico-Geschäftsleiterin Judith Bellaiche. Workshops werden angeboten unter anderem zu Themen wie Digitale Präsenz im Netz, Google Online-Marketing, Future Design und vielen mehr. 
 

«Der August wird zum digitalen Wonnemonat»

Für die topsoft-Veranstalter zeichnet sich schon jetzt ein sehr guter Jahrgang der Schweizer IT-Traditionsmesse ab, erklärt Cyrill Schmid: «Mit der Umwelt Arena Schweiz ist uns ein wichtiger Wechsel hin zu einem optimal passenden Format gelungen. Das zeigt auch die starke Nachfrage seitens Aussteller, Referenten und Workshop-Veranstalter. Wenn jetzt noch die Besucherzahlen stimmen, wird der August zum digitalen Wonnemonat der Schweiz.»
 
topsoft IT-Fachmesse, 28./29. August 2019
Umwelt Arena Schweiz, Spreitenbach
 

Quick Links: