+41 41 467 34 20

SERIAL lanciert Eventreihe im Impact Hub in Zürich

Big Data Analytics und Data Science – zwei technische Schlagwörter, die es längst weit über die Fachkreise hinaus auf die Titelseiten der grossen Tages- und Wochenzeitungen geschafft haben und heute in aller Mund sind. Und trotzdem ist deren Verständnis nicht immer einfach. SERIAL möchte hier Abhilfe schaffen und bringt mit #SerialTalksData eine Eventreihe in die Schweiz, die diese Thematik zugänglich und verständlich machen soll – kostenlos und für alle.

 

 

SERIAL, das Schweizer Partnerunternehmen von mayato – ein Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Business Intelligence, Analytics und künstlicher Intelligenz mit Standorten in Österreich und Deutschland – präsentiert ab Dezember 2018 mit #SerialTalksData das Schweizer Pendant zur in Deutschland und Österreich erfolgreichen Eventreihe #mayatoTalksData.

«Unser Ziel dabei ist, Wissen zu brandaktuellen Themen aus der Praxis zu vermitteln, den Austausch mit Experten zu ermöglichen und lokale Nähe zu schaffen», sagt Ralph Bütikofer, Business Unit Manager bei SERIAL in Zürich.

Die Veranstaltungen richten sich deshalb an die breite Öffentlichkeit mit einem Interesse für die Themen Business Intelligence und Analytics, sind kostenlos und bieten eine offene Diskussionsrunde mit Referenten aus der Wissenschaft, der Anwendung und dem Management.

Am Mittwoch, 12. Dezember 2018, von 18 bis 21 Uhr startet die Eventreihe #SerialTalksData im Impact Hub Zürich mit dem Thema „Predictive Analytics in der Praxis: Wie man Data Scientists, Anwender und Manager glücklich macht.“

Die Details zum Programm sind hier ersichtlich.

SERIAL erobert die Deutschschweiz

Seit diesem Frühjahr ist das bis anhin nur in der Westschweiz ansässige Unternehmen auch in der Deutschschweiz vertreten und zählt mit Zürich neu vier Niederlassungen.

Mit der Eventreihe will SERIAL nicht nur Verständnishürden abbauen, sondern auch ihren neuen Zürcher Standort festigen und ausbauen: 2019 sollen hier über 15 neue Stellen besetzt werden. Als Teil der europaweit agierenden Gruppe Positive Thinking Company – ein auf Business & Management in den Bereichen IT und Ingenieurwesen spezialisiertes Beratungsunternehmen – positioniert sich SERIAL in der Schweiz und in Europa als bedeutender Player im Bereich der digitalen Transformation.

«Die gemeinsame Unternehmenskultur und der holistische Ansatz zeichnen unsere Partnerschaft mit der Gruppe Positive Thinking Company aus. Wir orientieren uns an der digitalen Transformation und an agilen Methoden. Nicht das Was ist uns wichtig, sondern das Warum. Die Menschen wollen keine Waren und Dienstleistungen, sie wollen Beziehungen, Geschichten und positive Lösungen», erklärt Ralph Bütikofer das Mindset von SERIAL.

Dabei führen SERIAL und die Gruppe Positive Thinking Company die Zielsetzungen der Mitarbeitenden, der Unternehmen, Kunden und Partner zum Vorteil und zur Entfaltung aller Beteiligten zusammen; es soll stets ein Mehrwert entstehen, so das Credo. Die Eventreihe #SerialTalksData ist das beste Beispiel dafür.

 

Melden Sie sich jetzt gleich für den Event vom 12. Dezember 2018 an.

 


Das Unternehmen SERIAL
SERIAL SA ist ein Schweizer IT-Engineering-Dienstleistungsunternehmen und wurde 1986 gegründet. Dank ihrer langjährigen Erfahrung, der lokalen Ausrichtung und den sechs Kompetenzzentren – Web Technologies, Enterprise Content Management, Mobile Technology, Security, BI & Data Management und Software Engineering – bietet SERIAL massgeschneiderte Lösungen, insbesondere für Spitzentechnologien in den Bereichen Finanzen, Banken, Versicherungen und Industrie. Das Unternehmen hat vier Niederlassungen (Zürich, Genf, Lausanne und Chambery), beschäftigt über 150 Mitarbeitende und betreut rund 100 Kunden in der Schweiz. 2017 erwirtschaftete es einen Betriebsertrag von CHF 17,7 Millionen. SERIAL ist eine Aktiengesellschaft nach schweizerischem Recht mit Hauptsitz in Genf und Partner der europaweit agierenden Gruppe Positive Thinking Company.

Weitere Informationen unter: www.serial.ch