So international und vielfältig wie noch nie - News auf topsoft

So international und vielfältig wie noch nie

Der Standortwechsel in die Umwelt Arena Schweiz lässt die IT-Fachmesse topsoft aufblühen. Noch nie waren das Rahmenprogramm und die Ausstellerpräsenz so vielfältig und international wie dieses Jahr. Die Standflächen sind komplett ausgebucht. Die Besucher dürfen sich auf innovative Showcases sowie eine Fülle an inspirierenden Referaten und Workshops zum Thema «Digitalisierung. Live. Konkret.» freuen.



 

Bereits zum 25. Mal präsentiert sich die Schweizer IT-Fachmesse topsoft als Plattform digitaler Perspektiven. Doch noch nie war das Programm des zweitägigen Events so abwechslungsreich und international wie in diesem Jahr, so die Veranstalter. Möglich machen es das grossartige Engagement und die hohe Nachfrage zahlreicher Anbieter aus dem In- und Ausland. Entstanden ist daraus ein einzigartiger Anlass, welcher alle Facetten des «Digital Business» aufzeigt. Dies widerspiegelt sich auch in den blossen Zahlen: 100 Aussteller, 28 Referate, 15 Workshops und viele weitere Attraktionen versprechen einen spannende Reise durch die Welt der Digitalisierung.

Orientierung im digitalen Dschungel

Damit sich die Messebesucher möglichst einfach orientieren können, wurde das bewährte Konzept der topsoft nochmals optimiert. Dieses gliedert sich in die Bereiche Ausstellung, Workshops, Referate, Themen-Cluster und Networking. «Auf diese Weise finden die Besucher rasch und gezielt die gewünschten Informationen. Zusätzlich bieten wir vor Ort auch eine kostenlose Kurzberatung an und helfen bei der Suche nach passenden Lösungen. Auf Wunsch der Aussteller wurden auch geführte Touren wieder ins Programm aufgenommen», erklärt Messeleiter Cyrill Schmid.

Kostenlose Workshops und Referate

Zahlreiche IT-Experten und Spezialisten aus dem In- und Ausland führen kostenlose Workshops durch und halten Referate zu aktuellen Themen aus der KMU-Praxis. Allein schon die hohe Präsenz renommierter Fachleute unterstreicht die Bedeutung der Messe und lohnt einen Besuch der topsoft19. Dabei bietet sich auch die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen und den Wissenshorizont zu erweitern. Die Anmeldung für das kostenlose Rahmenprogramm ist online bei der Ticketbestellung möglich.

Wer wird Champion im «Digital Race»?

Das digitale Rennen ist eröffnet und fordert sowohl Anbieter als auch KMU heraus. Symbolträchtig lässt sich diese «Digital Race Challenge» auf der topsoft19 nachfiebern. Ein professioneller Hightech-Rennsimulator vermittelt nicht nur einen echten Adrenalinkick, sondern zeigt auch, wie eng Digitalisierung und Realität schon verschmolzen sind. Der Schweizer Rennfahrer und Formel-E-Pilot Nico Müller wird während des Messeapéros am Mittwoch, 28.8.19 (ab 18 Uhr), in einem Interview über die digitale Zukunft des Rennsports berichten und gleichzeitig die Benchmark vorlegen für die «topsoft Digital Race Challenge 2019».

Zahl ausländischer Anbieter steigt

Mit rund 20 % machen ausländische Anbieter inzwischen einen beträchtlichen Anteil bei den Messeausstellern aus. Die meisten davon haben ihren Sitz in Deutschland und Polen. Das wirtschaftliche Potenzial der Schweiz und die internationale Ausrichtung bilden attraktive Rahmenbedingungen für den Schritt dieser Firmen ins Ausland. Für künftige Kooperationen mit anderen Ländern sei man offen, betonen die topsoft-Veranstalter. Eine Expansionsstrategie mit Aktivitäten im Ausland ist jedoch nicht geplant.
topsoft IT-Fachmesse, 28./29. August 2019 Umwelt Arena Schweiz, Spreitenbach