Agilita entwickelt Firmen-App für Hälg Facility Management - Themen auf topsoft

Agilita entwickelt Firmen-App für Hälg Facility Management

In Zeiten der Digitalisierung gehört zu einem modernen Arbeiten die Option, flexibel und unabhängig von Zeit und Ort auf Services zugreifen zu können einfach dazu. Die technischen Möglichkeiten dafür werden den Mitarbeitenden der Hälg Facility Management AG (HFM) bald mit einer Firmen-App zur Verfügung gestellt.
 
(Bild: Daria Nepriakhina / unsplash)
 
 

Services für Mitarbeitende in einer innovativen Hälg-App

Zukünftig werden die Mitarbeitenden der Unterhaltsreinigung (UHR) ihre Zeit-, Spesen- und Materialerfassung von unterwegs aus über einen Chatbot auf dem Mobile verwalten. Der mit dem Chatbot entwickelte Service zeichnet sich durch eine einfache und intuitiv bedienbare Anwendung aus. Wo früher die Kommunikation und Schadensmeldungen von Mitarbeitenden der Unterhaltsreinigung über WhatsApp erfolgten, können die Mitarbeitenden solche Aktivitäten neu bald mit einem Chatbot durchführen.
 
Die Servicemitarbeitenden erfassen ihre Arbeitszeit innerhalb der Hälg-App. Dies wird technisch mit SAPUI5 umgesetzt, da Chatbot-Funktionen wie im obigen Fall für diese Zielgruppe nicht notwendig sind.
 
Beide Zielgruppen können in der neuen App Reports wie Lohnabrechnung und Spesenabrechnungen, die über eine Schnittstelle aus dem SAP System gezogen werden, direkt auf dem Mobile aufrufen.
 
(Bild: Agilita)
 
 

Professionelle App-Entwicklung in Zeiten der Digitalisierung

Die Verantwortlichen der HFM erarbeiteten gemeinsam mit AGILTA die Bedürfnisse, die die App erfüllen muss. Dies erfolgte in Zoom-Meetings. Ein Design Thinking Workshop wurde remote durchgeführt. So wurde das Konzept für die App erarbeitet. Anschliessend wurde mit Wireframes ein Prototyp der App erstellt.
 
 

Überblick Ergebnisse Design Thinking Workshop

1. Entwicklung App
  • Basis Hälg.App
  • Beinhaltet 4 Kacheln, die auf der SAP Cloud Platform (SCP) laufen
  • UHR & Spesenerfassung für UHR
  • Umsetzung mit dem Chatbot
  • Zeiterfassung für die Servicemitarbeitenden
  • Umsetzung mit dem SAP UI5
  • Lohn- und Spesenabrechnung, Zeitwirtschaft
  • Entwickelt über SAP UI5. Reports werden aus SAP Field Service Management (FSM) und Cloud ERP SAP Business ByDesign gezogen.
 
2. Die Festlegung von 14-tägigen Stand-Up Meetings dienen dem Team dazu, den Status quo sowie Herausforderungen regelmässig zu besprechen.
 
Im darauffolgenden zweiten Workshop über Skype wurden die realisierten Prototypen besprochen. Für die Realisierung dienten diese technischen Werkzeuge:
  • Design (Mock-ups für die Benutzenden)
  • Studies (build)
  • Kommentarfunktion (build)
 
Aufbauend auf den Stand-Up Meetings, dem Konzept und den Prototypen erstellt das Entwicklungsteam der AGILITA mit voller Begeisterung die massgeschneiderte App.
 
Gleichzeitig werden im Hintergrund Schnittstellen zu SAP Field Service Management (FSM) und dem Cloud ERP SAP Business ByDesign entwickelt, damit die App mit relevanten Daten bespielt wird.
 
Bleiben Sie dran und verfolgen Sie mit uns weiter die Projektschritte bei Hälg Facility Management AG, einem Tochterunternehmen der Hälg Group. Wir freuen uns auf die weiteren Meilensteine und Erfolge.
 
 
Weitere Informationen und Beiträge von AGILITA AG auch auf der topsoft Marktübersicht
AGILITA AG | CH-8105 Regensdorf  | www.agilita.ch