ams.Solution erhält Top Consultant Award 2022

ams.Solution gelang es auch 2022, das begehrte Qualitätssiegel TOP CONSULTANT zu erlangen. Damit zählt das familiengeführte Beratungs- und Softwarehaus erneut zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands. 
 

Foto: ams.Solution AG

 
Zum inzwischen 12. Mal in Folge bescheinigten die Kunden den ams-Consultants sehr hohe Fach- und Sozialkompetenz bei der Umsetzung einer ganzheitlichen Prozessorganisation in der Einzel-, Auftrags- und Variantenfertigung. Der Erfolg beruht auf der hohen Branchenkenntnis der Mitarbeiter und ihrer langjährigen Projekterfahrung, die es ihnen ermöglicht, sämtliche relevanten Aspekte von Digitalisierung bei der Implementierung des marktführenden Multiprojektmanagement-ERP-Systems ams.erp einzubeziehen.
 
Dabei beherrschen die Experten anerkannte Standardverfahren wie PRINCE 2 und bilden sich sowohl technologisch als auch methodisch konsequent weiter, um immer das beste Ergebnis im Sinne der Anwender zu erzielen. Der Erfolg dieser Vorgehensweise wird ams mit dieser Auszeichnung erneut bestätigt.
 
Grundlage des seit 2010 von compamedia organisierten Wettbewerbs TOP CONSULTANT ist eine Befragung mittelständischer Unternehmen, die mit den teilnehmenden Beratungshäusern zusammenarbeiten. Die ams-Kunden gaben beispielsweise Auskunft darüber, wie professionell die Unternehmensberater auftraten, wie zufrieden sie mit der Beratungsleistung sind und auch, ob sie ams.Solution weiterempfehlen würden.
 
Durchgeführt wird die wissenschaftliche Untersuchung von Prof. Dr. Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, und Bianka Knoblach. Beide leiten die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn. Mentor von TOP CONSULTANT ist Bundespräsident a. D. Christian Wulff, der auch bei der Preisverleihung am 24. Juni in Frankfurt am Main zugegen war. Medienpartner ist das manager magazin.
 

Mehr als 34 Jahre Erfahrung

Gegründet wurde ams.Solution vor mehr als 34 Jahren, um Lösungen für die konkreten Anforderungen von mittelständischen Unternehmen im Segment der Losgrösse 1+ zu liefern. Die Anforderungen dieses speziellen Marktes hatten die Verantwortlichen bei ams früh erkannt, folglich ging es nicht darum, erst einmal einen potenziellen Markt für eine Idee zu suchen.
 
Viele ams-Berater arbeiteten vor ihrer jetzigen Tätigkeit selbst in der Einzel- und Variantenfertigung, sie kommen also im wahrsten Sinne aus der Praxis. Dies ist ein grosser Pluspunkt, denn ERP-Anbieter müssen heute mehr offerieren als eine funktionierende Business-Software. Es geht für sie verstärkt darum, sich bereits vor Implementierungsbeginn in die Denkweise des jeweiligen Anwenderunternehmens hineinzuversetzen und dessen Prozesse und Besonderheiten zu verstehen.
 
Nur auf Basis möglichst detaillierten Wissens lassen sich Optimierungspotenziale erkennen, Lösungswege aufzeigen und schlanke Prozesse definieren, die dann standardisiert über ams.erp abgebildet werden. Dafür ist ein tiefes Verständnis für die Belange von Unternehmen der Losgrösse 1+ notwendig, welches die ams-Berater als Kernkompetenz von Hause aus mitbringen.
 
 
 
ams.erp Solution AG | 8105 Regensdorf | www.ams-erp.ch
 
Weitere Informationen und Beiträge bei ams.erp auf der topsoft Marktübersicht