Digitalisierung mit blue office

Die Digitalisierung befreit Unternehmen von den lästigen Papierbergen - wenn das richtige System zur Anwendung kommt. Immer mehr europäische Betriebe greifen deshalb zu blue office und beseitigen Hängeregistraturen und Ordner nachhaltig.
 
blue office® ERP KMU Digitalisierung Prozesse Standardanwendung Listen Kundenanwendung Software Schweiz Deutschland Österreich - copyright 123RF / Wavebreak Media Ltd
 
Die ERP-Software blue office ermöglicht den Anwendern, ihre Bestellungen und Aufträge vollständig digital statt manuell mit Papierbergen, Lochern und Ordnern zu handhaben. Umfangreiche Hängeregistraturen und
endlose Ablageordner gehören somit der Vergangenheit an. Es besteht jederzeit ein aktueller Überblick über den Warenbestand und die erforderlichen Bestellmengen bezogen auf Aufträge, auch als Zukunftsprognose. So können sämtliche Bestellungen zeitgerecht und lageroptimiert erfolgen und die Liefertreue ist gewährleistet.
 
„Mit dieser effizienten Verarbeitung spart ein Unternehmen Zeit und Archivplatz. Durch die zentrale digitale Verfügbarkeit erhöht sich die Transparenz und die Suche nach Papieren gehören damit der Vergangenheit an.“ freut sich Moritz Neuschütz, CEO der blue office ag.
 
blue office®, die Schweizer ERP-Software für KMU, ist für den wachsenden und erforderlichen Digitalisierungsprozess die optimale Wahl für Unternehmen.
 
 
 
Über die blue office ag:
 
Die blue office ag www.blue-office.ch mit Sitz in Hochdorf, Schweiz ist ein Softwareunternehmen mit Fokus auf Auftragsbearbeitung und Warenwirtschaftssysteme sowie der Spezialität, dass die Standardanwendung um Individualprogrammierung erweitert werden kann. Das Unternehmen wurde 1998 in der Schweiz gegründet.
 
 
 
blue office ag | 6280 Hochdorf | www.blue-office.ch
 
Weitere Informationen und Beitrage bei blue office in der topsoft Marktübersicht