Effiziente Prozesse durch Vernetzung der Produktion - Themen auf topsoft

Effiziente Prozesse durch Vernetzung der Produktion

Die Firma Drehtechnik Jakusch GmbH ist ein Fertigungsdienstleister für Präzisionsteile in kleinen und mittleren Stückzahlen. Am Standort Saalfeld werden Metall und Kunststoff verarbeitet. Mit ihrem Ansatz einer «Smarten Fertigung» ist das Unternehmen 2019 als «Digitales Zukunftsunternehmen» (BVMW) und mit dem «Großen Preis des Mittelstandes» (Oskar-Patzelt-Stiftung) ausgezeichnet worden.
 
(Bild: Tilman Vogler / VDI Technologiezentrum GmbH)
 
 

Herausforderung

Die Einsicht, dass ein Unternehmen die ersten Schritte Richtung Industrie 4.0 gehen sollte, kommt bei der Geschäftsführung häufig dann, wenn Probleme auftauchen. Als die Drehtechnik Jakusch GmbH 2016 diese ersten Schritte ging, war die Auftragslage sehr gut. Die Maschinen liefen auf Hochtouren, die Firma erlebte einen Boom. Die Herausforderung war, die Produktion effizienter zu gestalten, um mehr Aufträge zu bearbeiten.
 
Die konkrete Notwendigkeit seinen Betrieb zu digitalisieren, beschreibt Enrico Jakusch so: «Es ist einfach schlichtweg nicht möglich alle Maschinen so anzuordnen, dass ich Sie auf einen Blick sehen kann.» Die Maschinen stünden verstreut über das Unternehmen, das Wissen darüber wie es der Maschine «gerade geht», werde allerdings dringend gebündelt gebraucht.
 
 

Lösung

Als die Problemstellung für Enrico Jakusch klar war, half ihm die Batix und gemeinsam wurde eine Strategie entwickelt. Der wichtigste Schritt sei die mutige Entscheidung, zu starten, so Jakusch. Der zweite Schritt sei dann, selbstkritisch zu schauen, welche Voraussetzungen im Unternehmen gegeben sind und was noch fehlt.
 
Alle Unternehmensbereiche – egal ob Produktion oder Verwaltung, speisen Daten in die digitale Arbeitsplattform «NOAH» ein. Das Softwaresystem sorgt für einen reibungslosen Datentransfer und größtmögliche Produktionstransparenz.
 
Die durch die Vernetzung der Maschinen gesammelten Daten macht die Jakusch Drehtechnik GmbH für jeden Mitarbeiter sichtbar. An nahezu allen für die Produktion entscheidenden Arbeitsplätzen sind mobile Endgeräte angebracht, auf der die Auftragslage und Maschinenauslastung zu sehen ist. Das bringt entscheidende Vorteile.
 
Heute ist die «digitale Transformation» der gelebte  Unternehmensalltag. Die Mitarbeiter sind engagiert, motiviert für Neues und werden mit Blick auf die neuen Technologien weitergebildet.
 
(Bild: Tilman Vogler / VDI Technologiezentrum GmbH)
 

Ergebnis

Die Qualität der internen Prozesse wurde den vermehrten Kundenanfragen und der Auftragsstruktur angepasst und wird ihr nun gerecht. Die Prozesse sind einfacher, transparent und damit effizienter. Ausserdem wurden Informationsbrüche auf ein Minimum reduziert.
 
Mehr Transparenz schaffe im Unternehmen ein ganz anderes Miteinander, sagt Enrico Jakusch. Das Qualitätsbewusstsein und die Qualität steige merklich und Digitalisierung sei ohnehin nicht alleine zu stemmen, sondern Teamwork.
 
Die seit 2018 erfolgreich arbeitende Plattform «NOAH» gewährt einen Echtzeitblick auf die Produktion. Das Unternehmen ist insgesamt flexibler und erfolgreicher.
 
 
 
Batix Schweiz AG | 8954 Geroldswil | www.batix.ch
Weitere Beiträge und Informationen von Batix Schweiz im Anbieter-Profil