Eintagsfliege oder Zukunftsvision – Webinare statt Messen

Sind Webinare die Messen der Zukunft? – Jeder Anbieter von Produkten oder Leistungen ist tagtäglich mit der kontinuierlichen Marktbearbeitung konfrontiert – sei es Online, Print oder im Rahmen der Möglichkeiten auch über die Direktansprache. Gerade diese direkte Ansprache der Marktteilnehmer ist die Domäne der Messen, Kongresse und anderen Veranstaltungen. Mit der Pandemie ist dieses Kommunikationsmittel nahezu schlagartig verschwunden und digitale Alternativen wie Webinare habe an Bedeutung gewonnen.
 
Doch kann sich diese Art von zielgerichteter Marktbearbeitung behaupten? So wie sich die unternehmensinterne Kommunikation in das Internet verlagert hat, gilt das auch für themenbezogene Veranstaltungen. Mittlerweile ist ein ganzes Arsenal technischer Möglichkeiten zur Umsetzung von Online-Veranstaltungen verfügbar.
 
Gerade jetzt in schwierigen Zeiten ist die Digitalisierung der Prozesse und damit die Aufrechterhaltung der Wertschöpfung in den produzierenden Unternehmen ein probates Mittel zur Sicherung des Unternehmenswertes. Unternehmer nutzen jetzt die Zeit zur Modernisierung oder Erweiterung ihrer Systemlandschaft, um für die Zukunft gerüstet zu sein. ERP- und MES-Systeme stehen hier natürlich an vorderster Front.
 
 

„Die Digitalisierung ist keine Eintagsfliege, sondern eine wichtige Aufgabe für IT-Manager und die Unternehmensleitung.“

(Karl Tröger, PSI Automotive & Industry GmbH)

 
 
Dieser Eindruck hat sich auch bei den Webinaren der PSI widergespiegelt. Das Angebot an themenbezogenen Online-Veranstaltungen wurde außerordentlich gut angenommen und das von Kunden und Interessenten gleichermaßen. Immer im Mittelpunkt, PSIpenta/ERP für die unterschiedlichen Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus und der Automobilindustrie. 
 
 
PSI Webinar-Reihe Digital Unlocked mit Partnerunternehmen intex Informations-Systeme GmbH. Quelle: PSI Automotive & Industry GmbH
 
 

Servicemanagement

Der Service ist einer der margen-trächtigsten Unternehmensbereiche. Vom Engineering über die Fertigung bis hin zu Wartung und Instandhaltung zeigte PSI die Durchgängigkeit der Prozesse. Gerade das hohe Potenzial eines effizienten Servicemanagements macht das Thema so interessant. Die Einrichtung und Überwachung von Wartungsverträgen mit individuellen Konditionen für die Ersatzteilbeschaffung und die Leistungserbringung ist ein wichtiger Bestandteil der Gesamtlösung. Sinnvoll ergänzt wird die Lösung durch die mobile und plattformunabhängige Anbindung des Servicepersonals und der Kunden. So können zeitnah Informationen ausgetauscht werden und letztendlich Stillstandszeiten reduziert oder sogar ganz vermieden werden. 
 
 

Dokumentenmanagement

Die betriebliche Praxis zeigt, dass es eine riesige Anzahl an Dokumenten und Informationsträgern gibt. Diese haben Bezug zu annähernd allen Unternehmensprozessen. Daraus lässt sich die grosse Bedeutung eines praxistauglichen Dokumentenmanagements ableiten. Wichtige Themen sind beispielsweise ein volldigitalisierter Rechnungsworkflow inklusive der Überprüfung erfolgter Lieferungen bei der Beschaffung. Hierbei lassen sich Genehmigungsworkflows auf einfache Weise einrichten. Ebenso die Vertragsverwaltung bzw. digitale Auftragsakte oder die Lieferscheinarchivierung sind weitere Anwendungsfälle. Die automatische Archivierung eingehender oder ausgehender Informationen – auch zur Absicherung gesetzlicher Nachweispflichten – runden die Lösung ab. 
 
 

Lagerverwaltung und Industrial Apps

Die Digitalisierung macht auch vor klassischen Funktionsbereichen eines ERP nicht halt. Die Lagerverwaltung unter dieser Bedingung erfordert andere Lösungen. Der Drang nach der Mobilisierung der Geschäftsprozesse gerade in den traditionellen Funktionsbereichen ist ungebrochen. Mobile Lösungen als verlängerter Arm des ERP stabilisieren die Prozesse in der Materialwirtschaft und vermeiden Fehler. Buchungen finden am Ort des Geschehens statt und nicht mehr zeitverzögert. Die Daten sind sozusagen per se aktuell. Ein weiterer wichtiger Aspekt dabei, die Mitarbeiter sind motivierter und machen keine Fehler. Das ist ein Beitrag für die Bindung an das Unternehmen. Flyer jetzt herunterladen!
 
 
Mobiles ERP mit Industrial Apps – den Überblick in der Produktion behalten © PSI Automotive & Industry GmbH
 
 

Beschaffungs- und Lieferprozesse in der Automobilindustrie

Zwei Veranstaltungen von PSI widmeten sich den Beschaffungs- und Vertriebs- bzw. Lieferprozessen speziell für die Automobilzulieferindustrie. Auf der Grundlage etablierter Standards konnte die bidirektionale Kommunikation zwischen den Geschäftspartnern gezeigt werden – von Vendor Managed Inventories (VMI) über Packmittelmanagement und die Verwaltung von Ladungsträgerkonten. Besonders hervorzuheben ist dabei die voll in das ERP integrierte EDI-Lösung. Das Highlight, die besonderen Möglichkeiten von Click-Design im ERP-Client. Diese erlauben die Zusammenstellung von Dashboards, die den Zusammenhang von Informationen darstellen und so für effiziente Abläufe sorgen. 
 
 

Packmittelverwaltung und Versand 

Neben den Produktions-, Vertriebs- und Beschaffungsprozessen kommt der Logistik eine extrem hohe Bedeutung zu. Die ERP-Lösung von PSI deckt alle besonderen Anforderungen der Logistik für die Automobilindustrie ab – die verschiedensten Logistikkonzepte der OEM ebenso wie die Abbildung der spezifischen Verpackungsstrukturen. Im Detail geht es hierbei um Terminsteuerung mit Anliefertagen, Uhrzeiten für Feinabrufe oder auch Abladestellen je Werk. Die Versandplanung ist eine der Kernfunktionen der Lösung. Packmittelbedarfe werden je nach Liefer- oder Abrufsituation (Einteilungen) ermittelt. Ebenfalls möglich ist die Verwaltung alternativer Packmittelstrukturen, durch die sämtliche Belege entsprechend den Anforderungen der OEM und den verwendeten Normen erzeugt werden. 
 
 

Konsignationsabwicklung

Die Konsignationsabwicklung und die Besonderheiten bei der Abrechnung sowohl im Vertrieb (Lieferungen) als auch in der Beschaffung werden von der PSI-Software vollständig unterstützt. Die Vorteile der Konsignation von Material liegen auf der Hand: Physikalisch verfügbares Material geht erst mit der Verwendung in das Eigentum eines Kunden über. 
 

„Es kommt insgesamt auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit der Geschäftspartner, gestützt auf valide Informationen über Material- und Werteflüsse an.“

(Karl Tröger, PSI Automotive & Industry GmbH)

 
Dann ergeben sich auch für die Lieferanten überschaubare Risiken. Die notwendigen Prozesse einschließlich VMI-Konzepten werden vollständig abgebildet – alle relevanten Vorgänge von der Lieferung bzw. Vereinnahmung bis zur Abrechnung. Die Überwachungsmechanismen mit tages-, wochen- oder monatsgenauen Fortschrittszahlen stehen natürlich auch für die Konsignationsabwicklung zur Verfügung. 
 
 
 
 
Die Bestrebungen zur digitalen Transformation sind mittlerweile in allen Bereichen des Lebens angekommen. Doch gerade wenn es um die Produktion geht, scheinen die Herausforderungen gewaltig. Der Weg zu digitalen Prozessen muss nicht zwangsläufig mit riesigen Umwälzungen einhergehen. In der Webinar-Reihe Digital Unlocked von PSI werden einfache Ansatzpunkte, mit denen Sie vorhandene Prozesse digitalisieren können gezeigt. Alles zu den Webinaren hier.
 
 

Fazit

Es hat sich gezeigt, dass themenorientierte Marktkommunikation in der Pandemie von hohem Interesse für die Anwender von ERP-Lösungen ist. Der große Zuspruch und die aktive Mitarbeit der Zuschauer in den Webinaren bestätigt das Konzept. Zielgerichtete Informationen zu besonderen Aspekten der vorhandenen Anwendungen vermittelt nicht nur Wissen über die konkrete Lösung, sondern bestätigt auch die eigene Entwicklungsrichtung und die gesetzten Schwerpunkte durch das Feedback der Webinar-Teilnehmer. 
 
Sicher werden diese Formate kurzfristig Präsenzveranstaltungen wie Messen oder Kongresse nicht komplett ersetzen. Als Ergänzung dieser Events leisten sie jedoch für Anwender und Anbieter einen wertvollen Beitrag. Es können noch mehr Menschen erreicht und die Informationen verbreitert werden. Der Standard für die Zukunft? Wahrscheinlich hybride Formate aus Präsenz- und Onlineangeboten.
 
 
PSI AG Schweiz | 9500 Wil | www.psiag.ch
Mehr Informationen und Beiträge von PSI finden Sie in der topsoft Marktübersicht