ERP und Individual-Entwicklung seit 30 Jahren - Themen auf topsoft

ERP und Individual-Entwicklung seit 30 Jahren

AS infotrack, der ERP-Anbieter und Spezialist für individuelle Software-Entwicklung zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen, feiert dieses Jahr seinen 30. Geburtstag. Der IT- Anbieter startete 1991 mit der Programmierung von individuellen Kundenapplikationen auf AS/400-Systemen. Die Technologie und das Angebot entwickelten sich stetig weiter, so dass die Firma heute u.a. modernste Software herstellt, die den hohen Anforderungen von Digitalisierung, Smart Factory und Social Collaboration gerecht werden.
 
 

Effiziente und digitale Prozesse

«Bereits vor 30 Jahren wollten die Kunden die Geschäftsprozesse mithilfe von Computern und Programmen abwickeln.», erinnert sich Roger Müller, eines von drei Gründungsmitglieder von AS infotrack. Seither haben Informatik-Firmen unzählige Standardanwendungen geschrieben, um die Arbeitsabläufe effizienter und immer papierloser zu gestalten. Nach wie vor müssen diese Prozesse in Dienstleistungs-, Handels- und Produktionsbetrieben noch schneller, noch automatisierter und noch vernetzter laufen. Diesen Herausforderungen widmen sich die AS infotracker im Alltag.
 
 

IT-Infrastruktur als Rückgrat für die digitale Transformation

«Damit die mächtigen ERP-Programme (Enterprise Ressource Planning) und die Individual- Software performant betrieben werden können, muss die IT-Infrastruktur der Datenmenge, der Komplexität und der Verfügbarkeit gerecht werden.», erklärt Andreas Gurtner, Bereichsleiter ICT-Services von AS infotrack. Nur wenn die Basis für die vielen Anwendungen stimmt, können diese auch die Effizienz steigern. «Das kostet etwas, lässt sich aber durch künftige Zeiteinsparung, Datenschutz und Datensicherheit rechtfertigen.», ergänzt Andreas Gurtner.
 
 

Eine Software so individuell wie das Unternehmen

Die Möglichkeiten für eine Individual-Entwicklung sind sehr breit: eine online Auftragsabwicklung, eine effiziente Ressourcenplanung, eine zentrale Kommunikations- Plattform, eine mobile Rapportierung, eine firmenübergreifende Dokumentenablage, eine abteilungsübergreifende Aufgaben- und Projektverwaltung, ein digitales Kunden-Portal, die Anbindung von Maschine, mobilen Geräten und Drittanbieter an das ERP usw.
 
Pascal Müller, Bereichsleiter Software Engineering: «Eine massgeschneiderte Software ist eine Investition, die sich lohnt. Denn normalerweise amortisieren sich die Web-Applikationen, Schnittstellen und Apps bereits nach 2-3 Jahren, da die Prozesse effizienter, fehlerfreier und viel übersichtlicher sind.» Ein weiteres grosses Plus sind die tiefen Unterhaltskosten und die lange Lebensdauer der Produkte. Da bei einer Individual-Entwicklung keine Lizenzen und somit kaum Wartungskosten anfallen und das Produkt nicht an einen Hersteller gebunden ist, können die laufenden Kosten sehr tief gehalten werden.
 
 

Mit einem eingespielten Team ins neue Kapitel

Der IT-Dienstleister fokussiert auf die vier bisherigen Standbeine. «Wir wollen künftig weiterhin unsere IBM i-Kunden betreuen, die Infrastruktur und Cloud-Dienste unserer Kunden sicherstellen, das ERP Infor LN einführen und individuelle Applikationen schreiben.», sagt Leandra Bruder, Bereichsleiterin Marketing & Sales. AS infotrack kann dazu einerseits auf langjährige Mitarbeitende zählen, andererseits aber auch auf eingespielte, jüngere Teammitglieder, die im Zuge des Firmenwachstums dazugestossen sind. Leandra Bruder: «Ein paar Fun Facts zu dieser aufgestellten Truppe haben wir anlässlich des Jubiläums unter asinfotrack.ch/30-years zusammengetragen.»
 
 

AS infotrack – Der IT-Partner für KMU

AS infotrack ist ein ganzheitliche IT-Partner für KMU. Wir betreuen die Informatik unserer Kunden von A bis S und für besondere Fälle verfügen wir zudem über ein hochkarätiges Partner-Netzwerk mit weiteren Spezialisten. So kann sich unsere Kundschaft auf eine rundum professionell betreute Informatik verlassen und sich auf das Tagesgeschäft fokussieren.
 
AS infotrack wurde 1991 in Küssnacht am Rigi von drei jungen Berufsmänner gegründet. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt heute 22 Mitarbeitende, verteilt auf die vier Kernkompetenzen: ICT-Services, Software Engineering, Solutions und IBM i.
 
Das ICT-Team begleitet die KMU bei der Planung, Bereitstellung und Optimierung ihrer IT und beim täglichen Unterhalt. Zudem unterstützen wir sie bei allen technologischen Entscheidungen. Die Software Engineers entwickeln individuell Software oder programmieren Schnittstellen zwischen verschiedenen Applikationen, um die Daten automatisiert auszutauschen und manuelle Fehler zu vermeiden.
 
Die Solutions-Mitarbeitenden führen bestehende ERP-Lösungen ein. Sie bieten dazu Beratung, erstellen Konzepte, übernehmen die Projektleitung, schulen die Benutzer und gewährleisten den anschliessenden Support. Die IBM i Spezialisten weisen langjährige Erfahrung auf im Hardware-Design, der Programmierung bis zur Betreuung der Applikationen.
 
 
AS infotrack AG | CH-5726 Unterkulm | www.asinfotrack.ch
Weitere Beiträge und Informationen der AS infotrack AG auf der Anbieterseite