Mit topsoft ist gut Kirschen pflücken - Themen auf topsoft

Mit topsoft ist gut Kirschen pflücken

Es ist Kirschenzeit - und das heisst für uns bei topsoft auch ab auf den Baum. Denn vor einigen Jahren haben wir die Patenschaft für einen Kirschbaum der Sorte "Süderenkirsche" übernommen. Und während es die letzten zwei Jahre wetterbedingt kaum Kirschen gab, meinte es unser Bäumchen heuer besonders gut. Und so machten wir einen kleinen Teamevent daraus - denn mit uns ist auch immer gut Kirschen essen.

Ein herrlicher Frühsommerabend erwartete uns nach der Arbeit, als wir uns auf den Weg nach Hildisrieden LU machten. Denn beim Archehof mit seinem berühmten Baumhaus stehen auch viele Obstbäume, darunter auch unser Patenkirschbaum. Er hat keinen Namen, aber das hindert ihn nicht daran, uns dieses Jahr in der Tat mit fast 20kg Kirschen zu beschenken. 

Hochstammbäume gehören zum Schweizer Landschaftsbild und auch topsoft leistet so einen kleinen Beitrag, dass diese Form des Obstbaus nicht verschwindet.

 

Cyrill Schmid und Marcel Siegenthaler in Aktion

 

Ein Erlebnis

Die Aussicht über das Tal auf den Pilatus ist umwerfend und während sich die einen geschickt auf den Leitern bewegen, pflücken die anderen die Früchte lieber von der grünen Wiese aus. Doch der Baum wächst und schon bald dürften kaum mehr Äste vom Boden aus erreichbar sein.

Die Körbe und Kistchen füllen sich schnell und die Hände verfärben sich in einem neckischen Violett, immer mal wieder wandert die eine oder andere Kirsche in den Mund statt ins Körbchen.

Nach etwas mehr als zwei Stunden war das Bäumchen geplündert, ausser einiger weniger Kirschen, die einfach nicht erreichbar waren. Aber auch die Vögel sollten noch etwas davon haben.

 

Top-Aussicht beim topsoft Baum

 

Jedes Teammitglied konnte die gewünschte Menge Kirschen mitnehmen. Mass halten war für die meisten angesagt, schliesslich mussten diese Früchte dann ja auch noch verarbeitet werden.

Es war ein kleiner, aber sehr gelungener Teamanlass - und erst noch mit einem süssen, saftigen Resultat. 

Wenn auch Sie eine Baumpatenschaft auf dem Archehof abschliessen möchten, dann finden Sie unter www.patenbaum.ch nähere Informationen. Es stehen Äpfel, Birnen, Kirschen und Zwetschgenbäume zur Auswahl.

Auf jeden Fall freuen wir uns jedes Jahr auf dieses Erlebnis - und hoffen natürlich, dass uns nächstes Jahr nicht etwa das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht. Denn wir möchten doch auch 2019 wieder sehr gerne gut Kirschen essen.