Online-Marketing für die Customer Journey – 5 Fragen an Lukas Nauer - Themen auf topsoft

Online-Marketing für die Customer Journey – 5 Fragen an Lukas Nauer

Die topsoft Fachredaktion hat sich mit drei Spezialisten über die Customer Journey, Online Marketing und die Voraussetzungen für die erfolgreiche Verbindung der beiden Faktoren unterhalten.
 

Lukas Nauer...

  1. Welche Schwerpunkte stehen im Bereich Online-Marketing aktuell im Vordergrund? 
    Der Schwerpunkt bei der Agenturarbeit liegt in der intelligenten Automatisierung. Wir investieren aktuell viel in unseren «Amigo», ein von künstlicher Intelligenz unterstütztes Bidding-Tool. Amigo ist eine zertifizierte API-Anbindung an Google Ads, das uns in der Optimierung der Kundenkampagnen unterstützt. Amigo weiss auf Basis von Wetterdaten und weiteren äusseren Einflüssen, ob es sich im konkreten Fall für den Kunden lohnt, mehr oder weniger Geld auf einen Klick zu bieten.

  2. Was muss ein Kunde mitbringen und tun, um die Customer Journey möglichst optimal mit Massnahmen im Bereich Online-Marketing zu unterstützen?
    Als Erstes sollte er sich eine Agentur suchen, die zu ihm passt. Das Mindset von Kunde und Agentur muss übereinstimmen, um gemeinsam Erfolg zu haben. Genauso wichtig ist Veränderungsbereitschaft. Online-Marketing benötigt ein potentes Geschäftsmodell auf einem soliden Gerüst. Wo dieses noch nicht besteht, muss ein Kunde bereit sein, dieses zu bauen. Ein Kunde muss den Erfolg wollen. Und etwas dafür tun wollen. In der Praxis heisst das: einmal mehr JA als NEIN sagen.

  3. Welche Tipps würden Sie einem KMU geben, um eine eigene Community aufzubauen?
    Beim Aufbau einer Gemeinschaft, die sich für das Fachgebiet einer Firma interessiert, ist Kontinuität am wichtigsten. Wer seinen Expertenstatus festigt, indem er regelmässig wertvolles Wissen teilt, bindet Interessenten langfristig an sich, weil spannende Informationen süchtig machen. Erfolgreiche Kommunikation verläuft nicht nur im Einwegkanal, sondern lässt auch Interaktion zu. Das volle Potenzial einer Community wird ausgeschöpft, wenn sie nicht nur empfängt, sondern auch etwas zurückgibt.

  4. Die meisten Unternehmen haben ein beschränktes Budget im Bereich Online-Marketing. Was würden Sie empfehlen, um Investitionen möglichst gewinnbringend einzusetzen?
    Das Schlüsselwort für kosteneffiziente Kampagnen heisst «Granularität». In Bezug auf Google-Search-Kampagnen bedeutet das, möglichst jede Suchanfrage vorwegzunehmen. So wie ein guter Fischer für jeden Fisch den passenden Köder parat hat, muss auch eine Online-Kampagne für jede potenzielle Anfrage vorbereitet sein. Das ist natürlich aufwändiger als «One Size Fits It All», aber es lohnt sich. Unternehmen mit beschränkten Budgets brauchen Partner, die sich Zeit nehmen, dem Kunden zuzuhören.

  5. Wie unterstützen Sie Ihre Kunden im Bereich Online-Marketing? Welche Dienstleistungen und Services bieten Sie an?
    Wir machen unsere Kunden im Internet sichtbar. Mit professionellen Google-Ads-Kampagnen helfen wir Unternehmen, in der Suchmaschine prominent zu erscheinen. Auf Facebook, Instagram und YouTube unterstützen wir unsere Kunden  beim Aufbau der Markenbekanntheit. Mit günstigen Website-Gesamtpaketen verhelfen wir KMU zu einem authentischen Online-Auftritt – inklusive Design, Text, Fotoshooting und Änderungsservice. Sichtbarkeit für KMU, bezahlbar und mess- bar, das ist unser Steckenpferd.

Lukas Nauer

CEO netpulse AG | www.netpulse.ch

 

Interviews im topsoft Magazin lesen

Abonnieren Sie das topsoft Fachmagazin kostenlos. 4 x im Jahr in Ihrem Briefkasten.