1. European Girls' Olympiad in Informatics Event auf der topsoft
}
13.06.2021 - 19.06.2021

1. European Girls' Olympiad in Informatics

1. European Girls' Olympiad in Informatics
Girls Camp vom 29. November 2020
Das erwartet Sie

In vielen Ländern entscheiden sich weit weniger Frauen als Männer dafür, im Bereich Informatik zu studieren oder zu arbeiten. Diese Geschlechterkluft ist bei der Informatik-Olympiade noch ausgeprägter.

Ziel von EGOI ist es, jungen Frauen eine Plattform zu bieten, auf der sie ihr Interesse an der Informatik teilen und vertiefen können.

 

Was ist die EGOI?

Die European Girls' Olympiad in Informatics (EGOI) ist ein neuer Programmierwettbewerb für junge Frauen. Inspiriert vom Erfolg der European Girls' Mathematical Olympiad wollen wir eine ähnlichen Wettbewerb für Informatik ins leben rufen. Das Format wird ähnlich zu bereits vorhandenen internationalen Wettbewerben, wie die International Informatikolympiade (IOI) oder der Zentraleuropäischen Informatikolympiade (CEOI), sein.

Der Hauptevent werden die beiden Wettbewerbstage sein. Während des Wettbewerbs lösen die Teilnehmerinnen herausfordernde Aufgaben indem sie effizient Algorithmen entwerfen und implementieren. Die Veranstaltung wird von gesellschaftlichen Aktivitäten wie Exkursionen begleitet damit die Teilnehmerinnen die Möglichkeit haben, sich gegenseitig Kennenzulernen.

Die erste EGOI wird im Juni 2021 in Zürich stattfinden und wird von der Schweizer Informatikolympiade organisiert.

In den darauf folgenden Jahren wird der Wettbewerb jedes Jahr von einem andern Gastland ausgetragen.

 

Für Schweizer Teilnehmerinnen

Die Schweizer Informatik-Olympiade (SOI) wird die Schweizer Delegation auf dieselbe Weise auswählen, wie sie für die Internationale Informatik-Olympiade ausgewählt wird. Folglich solltest du an der ersten Runde der SOI teilnehmen und dich so für die zweite Runde qualifizieren, um berücksichtigt zu werden.

 

Weitere Informationen zur 1. EGOI