+41 41 467 34 20

Schweizer Startup eventspine will sauberes Trinkwasser für alle

Mit dem Schweizer Jungunternehmen eventspine entsteht ein neuer Anbieter im Bereich des intelligenten Wassermanagements. Dabei gehen die Gründer um Hauptaktionär Reza Shahabi (CEO) mit ambitionierten Zielen an den Start: „Wir wollen sicherstellen, dass sauberes Trinkwasser für alle in ausreichender Menge, der nötigen Qualität und zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort verfügbar ist.“

Gründer und Hauptaktionär Reza Shahabi, CEO eventspine

 

Es gelte dazu auch ungeplante Ereignisse wie Umweltkatastrophen, Cyberattacken oder Kriege einzubeziehen, Wasserknappheit vorherzusehen und den reibungslosen Betrieb von Wassersystemen zu gewährleisten. Dazu entwickelt eventspine eine Software-Lösung, die mittels Funktionen zur Visualisierung, Überwachung, dem ressourcenschonenden Betrieb und zur Entscheidungsfällung anhand Datanalalyse der nächsten Generation intelligentes Wassermanagement erst möglich macht.

Die Plattform soll Zukunftstechnologien wie Cloud-Computing, IoT (Internet of Things) und künstliche Intelligenz integrieren und wird in der Schweiz entwickelt. Deshalb garantiert eventspine auch für sämtliche involvierten Daten Vertraulichkeit, Integrität und Rückverfolgbarkeit sowie konstante Verfügbarkeit. Shahabi betont: „Die Swissness der Lösung ist im internationalen Markt ein entscheidender Faktor, der Vertrauen schafft. Wir garantieren ein Produkt mit Schweizer Technologie und Schweizer Qualität, welches zudem nicht vom US Cloud Act betroffen ist.“

Primäre Zielmärkte sind Städte, Regionen und Länder in Afrika und Asien, die von akuter oder chronischer Wasserknappheit betroffen sind. Dafür betreibt das Unternehmen internationale Kooperationen in Forschung, Politik und Industrie und verfügt über die nötigen Skills, Gefahren und Massnahmen rund um das Thema Wasser zu sensibilisieren und entsprechende Projekte zu realisieren.

Weitere Gründungspartner sind Adrian Hutzli, Fabian Rezzonico und André Vocat, ihres Zeichen CEO, CTO und Senior Software Architect des Software-Entwicklungsunternehmen Intersys, welches eine Minderheitsbeteiligung an eventspine hält. Verwaltungsratspräsident ist der international bestens vernetzte Sam Asseer, früherer Chairman und CEO der niederländischen LCI Technology Group.

Die Lösung soll den verantwortlichen Stellen helfen, Informationen zu vorhandener und benötigter Menge, Qualität und Verlust von Trinkwasser aufzubereiten und aufzeigen, welche Massnahmen wann und an welcher Stelle der Wasserkreislaufs ergriffen werden müssen. Kernfunktionalitäten der Lösung sind

  • Visualisierung des Wassers durch Integration vorhandener Daten, Kartographie und einem hydraulischen Modell in einer GIS-Umgebung (geografisches Informationssystem) inklusive Hydraulikschema der Netzzentrale, Infrastruktur-Elementen, Bildern, Dokumenten sowie Standorten von Messdatensensoren zur Administration und Analyse von Messdaten und simulierten Zeitreihen.
  • Überwachung der Wasserversorgung in Echtzeit mit geografisch lokalisierten Warnungen etwa vor Wasserversorgungsunterbrüchen, Qualität- und Verfügbarkeitsanalyse der Daten, Erkennung von Anomalien und Prüfung der Echtheit der Daten.
  • Intelligenter Betrieb des Wassers ermöglicht durch Simulationen durch künstliche Intelligenz, Berücksichtigung von Geschäftsregeln und Mustererkennung, und Berücksichtigung von benutzerdefinierten Simulationen und neuen Echtzeit-Datenquellen zur Erreichung sehr realitätsnaher Szenarien.
  • Entscheidungszentrale für unterbruchfreie Wasserversorgung mit rollenbasierten Dashboards für KPI (Key Performance Indicators) und standortbasierten und lokalisierten Indikatoren zur Berechnung und Überbrückung von Versorgungsverlusten.


Über intelligentes Wassermanagement hinaus soll der Kern der Lösung auch in anderen Bereichen wie in der Medien- oder Gesundheitsbranche oder bei Nichtregierungsorganisationen Einsatz finden. Von letzteren hat bereits eine grosse Schweizer Organisation die Digitalisierungslösung eingekauft, was dem Jungunternehmen bereits wenige Monate nach der Gründung in bescheidenem Masse Umsätze einbringt.

eventspine
Das Schweizer Software-Unternehmen eventspine wurde Ende 2018 gegründet und bietet Städten, Gemeinden und Ländern Lösungen für intelligentes Wassermanagement an. Dies mit den Ziel, die Nutzung der Ressource Wasser zu optimieren, Energiekosten durch smarten Betrieb zu senken, agiles und effizientes Wassermanagement auch in Ausnahmefällen zu ermöglichen und eine hochsichere Kommunikation der involvierten Partner zu garantieren. Die Cloud-Technologie lässt sich als Public Cloud, Private Cloud oder oder on-premises betreiben und garantiert Vertrauenswürdigkeit, Nachvollziehbarkeit, Rückverfolgbarkeit, Vertraulichkeit, Integrität und stabile Verfügbarkeit der Daten.