+41 41 467 34 20

Geben Sie Studierenden ein Projekt in Auftrag

Studierendenprojekte ermöglichen Unternehmen und Organisationen die Bearbeitung von komplexen Problemstellungen ohne grösseren finanziellen Aufwand. Die Studierenden der Fachhochschule Nordwestschweiz lösen Ihre Aufgabenstellung kreativ und fachkundig. Profitieren auch Sie!

 

 

Der Studiengang für Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Nordwestschweiz vermittelt unseren Studierenden Kompetenzen in der Bewertung und Optimierung sowie im Management von Geschäftsprozessen in einem vorwiegend technischen Umfeld.

Die studentischen Projektarbeiten bilden ein zentrales Element unserer Ausbildung: die Studierenden erarbeiten in Teams unterschiedlicher Grösse konkrete Lösungen für organisatorische und technische Problemstellungen.

Für unser kommendes Semester suchen wir Unternehmungen, die eine Zusammenarbeit in den folgenden Bereichen diskutieren möchten: 

Produkt-/Marktentwicklung

Sie haben eine Produktidee und möchten ein Marketing Konzept mit uns erarbeiten.  Ein Unternehmen beherrscht das Verfahren X, ist aber nicht ausgelastet. Welche Produkte könnten mit dem Verfahren ebenfalls hergestellt werden oder wem könnte das Verfahren ebenfalls nützen?

Geschäftsprozessmanagement

Sie möchten mögliche Potenziale in Ihren Logistikprozessen durch ein externes Team aufdecken lassen.  Sie suchen nach neuen Ideen, wie Sie Ihre betrieblichen Abläufe optimieren können oder sind an einer Beurteilung Ihrer bestehenden Geschäftsprozesse durch ein externes Team interessiert.

Supply Chain Management

Sie möchten Ihre Logistik- und Beschaffungsprozesse optimieren oder eine Beurteilung durch ein externes Team erstellen lassen.

Controlling

Sie suchen nach Konzepten zur Steuerung Ihrer Prozesse oder möchten Ihre ControllingInstrumente überprüfen lassen.

 

Ziel der Projektarbeiten: Win-Win-Situation

„Gewinn“ für Auftraggeber

  • Innovative, unkonventionelle Ideen
  • Direkter Kontakt zur Fachhochschule
  • Nachwuchsrekrutierung
  • Inputs aus angewandter Forschung und Entwicklung
  • Indirekte qualifizierte Beratungsleistung
  • Möglichkeiten (Ressourcen und Infrastruktur) für eigene F&E-Projekte
  • Kostengünstige Lösung

„Gewinn“ für Studierende

  • Geschäftsprozesse selber durchführen, erleben, Arbeits- und Denkmethoden anwenden und umsetzen.
  • Selbständig handeln, Verantwortung übernehmen
  • Selbständiges Erarbeiten bestimmter Lernziele
  • Sozialkompetenz trainieren (Kommunikation, Gruppendynamik, Führen)

„Gewinn“ für Fachhochschule

  • Kontaktnetz zur Wirtschaft
  • Attraktive Studieninhalte
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Orientierung an Bedürfnissen der Wirtschaft
  • Einführung der Studierenden in künftige Arbeitsfelder

 

Ihre Vorteile

  • Sie als Auftraggeber erhalten mit geringem Aufwand und Risiko Lösungen, die auf neustem Wissen basieren und oft eine überraschende Kreativität aufweisen.
  • Sie lernen potenzielle Mitarbeitende frühzeitig kennen. Häufig werden Studierende nach ihrem Abschluss von den Auftraggebern eingestellt.
  • Sie knüpfen direkte Kontakte zu Fachleuten der Hochschule für Technik und dem weiten Netz an Expertinnen und Experten.
  • Die Rechte an den Ergebnissen der Studierendenprojekte liegen in der Regel bei Ihnen als Auftraggeber.

Mitwirkung Auftraggeber:

Der Auftraggeber

  • muss konkreten Handlungsbedarf und Interesse an einer Lösung haben.
  • kann die personellen Ressourcen gemäss Projektorganisation freistellen.
  • kann einen temporären Arbeitsraum (Sitzungszimmer) für das Projektteam während ca. eines Tages je Woche bereitstellen.

Projektstart

Die Projekte starten jeweils im Februar (Woche vom 18. Februar 2019) und im September (KW38). Sie können Ihren Auftrag während des ganzen Jahres einreichen.

Durchführung

Ihre Aufgabe wird in Teams von zwei bis sieben Studierenden oder als Einzelarbeit bearbeitet. Die Studierenden werden fachlich und methodisch durch unsere Dozierenden betreut.

Rechnen Sie als Auftraggeber mit einem Betreuungsaufwand für Sitzungen und Firmenbesuch von etwa 30 Stunden pro Projekt.

Leistungen und Kosten

 

 

Die FHNW erhebt eine Bearbeitungsgebühr, die einen Teil der Aufwendungen deckt. Allfällige Spesen werden bei der Auftragserteilung mit den Studierenden vereinbart und vom Auftraggeber übernommen.

Gewährleistung

Die Betreuung durch Dozierende und das Engagement der Studierenden versprechen Projekterfolg. Die Hochschule für Technik bietet jedoch keine Gewähr für das vollständige Erreichen der Projektziele.

Geheimhaltung

Grundsätzlich werden die Projektresultate durch die Studierenden im Rahmen ihrer Arbeit an der Hochschule für Technik präsentiert.

Vertrauliche Informationen bedürfen einer speziellen Geheimhaltungsvereinbarung.

 

Nähere Informationen

 

Merkblatt Studierendenprojekte Wirtschaftsingenieurwesen

Merkblatt Studierendenprojekte Wirtschaftsingenieurwesen 4. Semester

 

 

Dina Schachenmann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon: +41 56 202 83 41
E-Mail: dina.schachenmann@fhnw.ch