GUS Group wird Mehrheitsgesellschafter beim IT-Labor- und Life Science-Spezialisten DORNER

Die auf ERP-Lösungen und Laborinformations- und Managementsysteme (LIMS) für die Prozessindustrie spezialisierte GUS Group ist seit Oktober 2021 mehrheitlich an der DORNER GmbH & Co KG beteiligt. Sie baut damit ihre marktführende Rolle als Business-Software-Anbieter in der Prozess- und Life-Science-Industrie weiter aus. Die Familie Dorner bleibt als Miteigentümer an Bord.
 
Mit DORNER gewinnt die GUS Group einen starken IT-Partner im Laborbereich und setzt somit ihren Wachstumskurs konsequent fort. Gegründet im südbadischen Müllheim, blickt DORNER auf eine über 40-jährige Unternehmensgeschichte zurück und zählt zu den marktführenden Spezialisten für IT-Lösungen im Gesundheitswesen. Von der Partnerschaft profitieren beide Beteiligten, insbesondere durch eine umfangreiche Erweiterung des Kunden- und Partnernetzwerks sowie durch zahlreiche fachliche und organisatorische Synergien rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Mit der GUS Group als Mehrheitsgesellschafter wird DORNER Teil eines erfahrenen und ressourcenstarken Netzwerks. Dies unterstützt das badische Unternehmen bei der Strategie, seine Position als führender LIMS-Anbieter im klinischen Bereich auszubauen.
 
 

Abbildung 1: v. l. n. r.  Matthias Stromberger, Karl-Eugen Dorner, Christian Dorner: „Moderne und flexible LIMS-Lösungen sind das Herzstück der Digitalisierung von Prozessen in Kliniken und Laboren“, so Firmengründer Karl-Eugen Dorner. „Bei der digitalen Transformation im Gesundheitswesen kommt DORNER deshalb eine Schlüsselrolle zu, die wir gemeinsam mit unserem neuen Gesellschafter und strategischen Partner GUS Group weiter ausbauen wollen.“

 
 
DORNER wird ihr Softwareangebot unverändert als eigenständige Firma unter dem Dach der GUS Group vermarkten. Der Gründer und langjährige Geschäftsführer Karl-Eugen Dorner übergibt im Zuge der Erweiterung des Gesellschafterkreises die Geschäftsführung an seine beiden Söhne Matthias Stromberger und Christian Dorner. Sie übernehmen zudem als Mitgesellschafter die Verantwortung für das Unternehmen. Karl-Eugen Dorner wird der neuen Geschäftsführung von DORNER künftig beratend zur Seite stehen.  
 
Die GUS Group befindet sich weiter in einer Phase stetigen Wachstums. Die Partnerschaft mit DORNER soll unter anderem dabei helfen, die marktführende Position des Unternehmens sowie innerhalb der GUS Group die Branchenexpertise insbesondere im Laborbereich weiter auszubauen. Gemeinsam mit DORNER und den anderen beiden Labor-Unternehmen der GUS Group, Blomesystem GmbH (seit 2017 Teil der GUS Group) sowie iCD System GmbH (seit 2020 Teil der GUS Group), wird die GUS Group zu einem der führenden Softwareanbieter für Laborlösungen in der DACH-Region.
 
 

Abbildung 2: Dirk Bingler, CEO der GUS Group: „Vor allem die Kunden profitieren von der neuen Partnerschaft zwischen der GUS Group und DORNER“, sagt Dirk Bingler, CEO der GUS Group.  „Wir sehen viele Wachstums- und Synergiepotenziale, insbesondere im gemeinsamen Ausbau unserer Produkt-, Prozess- und Branchenexpertise. Das GUS-Team freut sich auf die Zusammenarbeit mit DORNER“, so Bingler.

 
 

Über DORNER

Komplexe Herausforderungen erfordern Präzision und Anpassungsfähigkeit: Seit rund 40 Jahren ist DORNER einer der führenden Anbieter von IT-Lösungen im Gesundheitswesen. An mehr als 10 000 Arbeitsplätzen machen Module von DORNER die tägliche Arbeit in Kliniken, Laboratorien und medizinischen Versorgungszentren einfacher, effizienter und sicherer. In Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern.
 
Die Produkte von DORNER sind in Bezug auf alle medizinischen Standards systemneutral. Ob im Labor, im Krankenhaus oder in den angebundenen Arztpraxen: DORNER Software-Lösungen tauchen überall dort auf, wo praxisnahe IT-Lösungen für den medizinischen Bereich gefragt sind. Sie überbrücken Schnittstellen, vernetzen Systeme und bleiben dennoch oft unsichtbar, da sie sich nahtlos in die bestehende Systemarchitektur integrieren lassen und fest eingebunden werden zwischen Softwarekomponenten unterschiedlicher Hersteller.
 
Der modulare Aufbau der Lösungen sowie die offene, hardware- und plattformneutrale Architektur ermöglichen eine reibungslose Implementierung in eine bestehende IT-Infrastruktur. DORNER arbeitet mit dem Blick fürs Ganze. Das schliesst alle Massnahmen der Installation, Inbetriebnahme und Aufrechterhaltung der IT-Systeme ein.
 
 
Informationen und weitere Beiträge von GUS Group auch in der topsoft Marktübersicht.
GUS Schweiz AG | CH-9000 St. Gallen | www.gus-erp.com