Software Contest: PSI zeigt Fall mit Hersteller von Umreifungsmaschinen - Themen auf topsoft

Software Contest: PSI zeigt Fall mit Hersteller von Umreifungsmaschinen

Das topaktuelle Thema am Software Contest 2018 ist "Serviceprozesse digitalisieren". Fünf angesehene Software-Häuser zeigen am 17. April 2018 live vor Publikum, wie ihre Systeme die gestellten Aufgaben lösen und damit die Abläufe im effizienter gestalten. Jeder der Contestanten stellt seine Lösung mithilfe eines echten Kunden dar. Gerne stellen wir Ihnen den Fall von PSI etwas näher vor:

 

Industrie 4.0 - IoT - Serviceleistungen als cash-cow?

 

 

Der Einsatz von RFID-Chips bzw. Apps, gesteuert über Tablet und Smartphone, ermöglichen bereits schon heute komplett digitalisierte Serviceprozesse bei Kunden der PSI.

Beispielsweise wird in der Spedition für das Verpacken schwerer Maschinen eine Umreifungsmaschine eingesetzt. Der Lagerbestand an Umreifungsmaterial wird dank intelligenter Netzwerkfunktionalität der Maschine mit dem bestehenden ERP-System PSIpenta abgeglichen, wodurch bei Bedarf ein Bestellvorschlag erstellt oder direkt dem Lieferanten vom Umreifungsverbrauchsmaterial zugestellt wird. Im konkreten Fall erkennt die Umreifungsmaschine durch das Einlesen eines neuen RFID-Tags in der Spule, dass ein Spulenwechsel vollzogen wurde. Diese Daten werden in der Maschine eingelesen, verarbeitet und über die OPC UA Schnittstelle in das PSIpenta ERP eingelesen.

www.mosca.com

 

Ein weiteres Beispiel:

Ein Kaffeemaschinen-Hersteller koppelt mittels intelligenter Netzwerkfunktionalität den Zähler der Kaffeeportionen und ermittelt für seine Service-Aussendienstmitarbeiter den idealen Zeitpunkt vom nächsten anstehenden Service für die entsprechende Kaffee-Maschine. Die ermittelten Zählerdaten werden über OPC UA Schnittstelle an das PSIpenta ERP System übermittelt und via SCADA-System ausgewertet. Basierend auf den gesamthaft gesammelten Daten aller Kunden mit Servicevertrag ermittelt PSIpenta mit Qualicision-Software den ungefähren Verbrauch (Service Zeitpunkt in die Zukunft) der einzelnen Service-Kunden und erstellt basierend auf diesen Daten den täglichen Routenplan für die Service Aussendienst-Mitarbeiter.

Der Service-Aussendienst-Mitarbeiter hat auf seinem Laptop oder Tablet über die PSI Industrial App immer wochengenau seine Service-Einsätze angezeigt. Die beim Kunden erbrachte Servicedienstleistung (Ersatzteile, Seriennummern, verrechenbar – nicht verrechenbar) wird auf dem Tablet erfasst und Vorort unterzeichnet und automatisch an die Innendienst-Mitarbeiter im Büro übermittelt. Der Kundenvorfall ist in Echtzeit und ohne doppelter Datenerfassung in PSIpenta erfasst.

So einfach kann das Erbringen von Servicedienstleistungen heute sein.

 

 

Produktionsmanagement für die Diskrete Fertigung

Für den Automobil-und Fahrzeugbau, den Maschinen- und Anlagenbau sowie die Zulieferindustrie bietet die PSI Automotive & Industry GmbH unter dem Markennamen PSIpenta Lösungen zur umfassenden Optimierung der wertschöpfenden Prozesse.

Neben klassischen Mittelständlern  werden Unternehmen angesprochen, die in eine bereits bestehende IT-Landschaft ein System für effizientere Produktions- und/oder Instandhaltungsprozesse integrieren wollen. Das Lösungsportfolio aus ERP- und MES-Komponenten besteht aus neuen sowie komplett modernisierten Produktbausteinen auf Grundlage des javabasierten PSI-Frameworks.

Neben der klassischen Produktionsregelung (Push/Pull-Verfahren) werden ganzheitliche Optimierungsverfahren für die Sequenzierung im Kurz- und Mittelfristbereich angeboten. Alle Produkte können wahlweise on-premise oder in der Cloud betrieben werden.

www.psiag.ch

 

Melden Sie sich gleich an!

Buchen Sie gleich Ihre Teilnahme am Software Contest 2018 vom 17. April 2018 in Bern und profitieren Sie vom einmaligen Direktvergleich, dem wertvollen Know-how und den hervorragenden Networking-Möglichkeiten.

www.software-contest.ch