Fallstudien - topsoft

Fallstudien

Neuste Fallstudien
Author icon Christian Bühlmann Date icon 16.09.2020 Clock icon 4 Min.
Ohne es zu wissen, hat vermutlich jeder von uns schon einmal ein Produkt der Herba-Plastic AG in der Hand gehabt. Das Schweizer KMU ist spezialisiert auf die Verarbeitung von Kunststoffen und stellt unter anderem Löschdecken, Schreibmappen und Verpackungen her. Für die digitale Prozessunterstützung hat man mit myfactory bewusst ein «produktionstaugliches» ERP gewählt.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 10.09.2020 Clock icon 4 Min.
Mit moderner Filtertechnik einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Luft- und Wasserqualität leisten – so lautete die Vision bei der Gründung der Tecnofil AG im Jahre 1992. Mit Opacc hat man sich für ein System entschieden, welches auch komplexe Kundenanforderungen meistert.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 20.04.2020 Clock icon 4 Min.
Die Spezialitäten der Läckerli Huus AG sind eine Erfolgsgeschichte ohnegleichen. Das Läckerli Huus bietet seinen Kunden vom Filialgeschäft über den Detailhandel bis zum eigenen Webshop ein durchdachtes Omnichannel-Konzept.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 23.03.2020 Clock icon 4 Min.
Das Beispiel könnte Schule machen. Als führendes Unternehmen im Schulmaterial- und Lernmedienbereich unterstützt die Suisselearn Media AG ihre Geschäftsprozesse mit einer integrierten Gesamtlösung von Opacc, welche ERP, CRM und E-Commerce umfasst.
Weitere Fallstudien
Author icon Christian Bühlmann Date icon 14.11.2012
Als Spezialistin für Baulogistik hat sich die Marti Technik AG als Anlagenlieferant bei Grossprojekten weltweit einen Namen gemacht. Für PPS, Montage und Wartung der Anlagen setzt die Marti Technik AG auf die Lösung ams.erp.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 14.11.2012
In der Schweiz gibt es rund 750 Institutionen für etwa 60’000 Menschen mit Behinderungen. Eine dieser Einrichtungen ist die Non-Profit-Organisation Drahtzug. Seit 25 Jahren wird die ERP-Lösung ABACUS eingesetzt.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 21.05.2012
Tiefbohrung ist die Kernkompetenz der Firma Tiefbohrbär. Um die Bearbeitungsschritte zu steuern, verlassen sich die Bohrprofis auf das ERP-System der ABACUS mit integriertem PPS.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 21.05.2012
Nicht immer muss man sich zwischen Standard-, Individual- oder Branchensoftware entscheiden. Man nehme eine Standardsoftware, ein Entwicklungswerkzeug das Zusatzprogrammierungen zulässt und ein ERP-Anbieter mit Branchenwissen.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 21.05.2012
Die Beropur AG bietet hierzu ein umfassendes Sortiment für die Reinigung. Direkte Kontakte durch den Aussendienst sowie ein Webshop spielen eine zentrale Rolle. Sämtliche Geschäftsprozesse finden dank myfactory in der «Cloud» statt.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 03.05.2012
Wer wie die GYSO AG langfristig denkt und auf Wachstum setzt, befindet sich permanent in einem von konstanter Evolution geprägten Prozess. Als nachhaltig lässt sich auch die Nutzung von Business Software bei GYSO bezeichnen.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 30.04.2012
Alle Zolldaten müssen elektronisch gemeldet werden. Lediglich vorübergehende Einfuhren wie Freipässe und Veredelungsverkehr werden noch mit Formularen abgewickelt. Dies sind die Veränderungen durch das neue e-dec Verfahren.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 29.03.2012
Die speziellen Anforderungen der Chemie- und Pharmaindustrie lassen sich nicht mit jedem ERP abdecken. Beim Schweizer Unternehmen Borer Chemie AG wird mit Blending eine ERP-Lösung eingesetzt, welche auf die Prozessfertigung ausgerichtet ist.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 18.03.2012
Für den Ausbau des Vertriebs setzte sich die WAGNER VISUELL AG zwei klare Schwerpunkte: Einführung eines Webshops und Stärkung des Aussendienstes. Mit dem bestehenden Anbieter Opacc Software AG wurde eine Lösung gefunden.
Author icon Christian Bühlmann Date icon 09.03.2012
Bei der Fluora Leuchten AG wurde die eingesetzte ERP-Lösung ABACUS optimal den Kundenanforderungen angepasst. Da einige dieser Funktionen auch von anderen Bauzulieferern benötigt werden, wurden individuelle Anpassungen übernommen.